Malawi

News




     Aktuelle Termine

Weihnachtsaktion Malawi 2018

 

Auch in diesem Jahr starteten die Kinder und Lehrerinnen der 4. Klassen im Rahmen des Religionsunterrichts und des Sozialen Lernens die Weihnachtsaktion für Waisenkinder und Bedürftige in Nsanje, einer kleinen Stadt in Malawi. Malawi zählt zu den ärmsten Ländern der Welt.

Eltern und Kinder spendeten unfassbar viele sommerliche Kleidungsstücke, Schuhe, Zahnbürsten, Schreibutensilien  und Spielsachen. Die Kinder sortierten diese nach Größe und Geschlecht und verpackten sie in Weihnachtspapier. Anfang Dezember konnten wir so 4 Pakete mit je 20kg Weihnachtspäckchen auf den weiten Weg nach Malawi schicken.

Gelder für den Versand der großen Pakete ergaben sich aus Spenden und unglaublichen Aktionen der OGS Gruppen, die Paradiesäpfel, Kuchen, Amerikaner, Popcorn, Obstspiesse, Plätzchen etc. mit großem Erfolg verkauften.

Insgesamt kam ein Spendenerlös von rund 1300 Euro zusammen.

Nach Abzug von 440€ für das Senden der Pakete, schickten wir zum Weihnachtsfest 300€ für Lebensmittel an das  Waisenhaus.

Mit dem übrigen Geld werden Schulpatenschaften finanziert.

Sobald die Pakete in Malawi angekommen sind, werden wir den Bericht von Pastor Albert Chilemba über die Verteilung der Päckchen online stellen.


Weihnachtsgeschenke für die Kinder in Afrika (2017)


Wie jedes Jahr packt  en die Viertklässler unter der Leitung von Susanne Hienert Päckchen für die Kinder in Malawi, welches eines der ärmsten Länder der Welt ist.


Eltern und Kinder spendeten unfassbar viele sommerliche Kleidungsstücke, Zahnbürsten und Spielsachen. Die Kinder sortierten diese nach Größe und Geschlecht.


Gelder für den Versand der großen Pakete ergaben sich aus Spenden und tollen Aktionen der OGS, wie Waffel- oder Amerikaner, Zuckerwatte- oder Popcorn und Crepesverkauf.

Insgesamt kam ein Spendenerlös von 1030,46 Euro zusammen.Durch diese großzügigen Einnahmen und Spenden ist es möglich, 2 Schulpatenschaften für die nächsten 2 Jahre zu übernehmen. Darin enthalten sind Schulmaterialien, Schulkleidung und ein einfaches Mittagessen. Die Godchilds, so nennt man die Patenkinder, heißen Mphatso Winford und Lilian Chingóma und sind 14 und 15 Jahre alt.




Zudem wurtde auch durch eine weitere Aktion im Real in Leverkusen durch Waffelverkauf Geld eingenommen.


Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer und Spender und ein besonderes Dankeschön an Frau Hienert für diese sehr zeitintensive, doch grandiose Aktion!